Wir sind mit dem Anerkennungspreis 2015 des aarg. Bibliothekspreises im Wert von 1500.00 für dieses Projekt ausgezeichnet worden. Das Team freut sich riesig darüber und hofft, dass möglichst viele Klassen sich auf das Abenteuer einlassen werden.

Die Zusammenarbeit mit der Schule ist uns wichtig. Wir möchten die Schulen unterstützen und zusammen mit ihnen bei Kindern und Jugendlichen den kompetenten und spannenden Umgang mit Medien fördern. 

Unser Angebot ist im Baukastensystem verankert - mit Leseförderangeboten als Angebot zu den Bildungsplänen. Unser gemeinsames medienpädagogisches Ziel erreichen wir, wenn jede Klasse zumindest einmal jährlich Kontakt mit der Fleckenbibliothek hat.

Eine detaillierte Beschreibung der einzelnen Einheiten finden Sie im Flyer Leseförderung.

Diese EInheiten können sowohl in der Fleckenbibliothek als auch vor Ort in der Schule durchgeführt werden. Das Team der Fleckenbibliothek stellt pädagogisch geschultes Personal zur Verfügung, bereitet die gesamte Unterrichtseinheit vor und ergänzt so die Lehrperson auf ideale Weise. Für auswärtige Schulen muss ein Unkostenbeitragvon Fr. 50.00 pro Unterrichtseinheit (ca. 90min) erhoben werden. (oder Preis nach Absprache)